Ergotherapie Termin buchen

Telefonisch buchen

Ergotherapie – NEU bei Kineo Therapien

Guten Tag,

Mein Name ist Lia Hüberli und ich biete ab sofort Ergotherapie bei Kineo Therapien in den Bereichen Neurologie und Geriatrie an.

Aufgabe der Ergotherapie in der Neurologie ist es, Menschen die in Folge von einem Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Parkinson, Multiple Sklerose oder weiteren neurologischen Erkrankungen in ihrem Alltag eingeschränkt sind, im Prozess zu beraten, unterstützen und zu begleiten.

Das Hauptziel in der Ergotherapie dabei ist die grösstmögliche Handlungsfähigkeit, Selbständigkeit und Teilhabe in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit zu erreichen und sie zu befähigen, für sie bedeutungsvolle Aktivitäten des täglichen Lebens wieder auszuführen.

Ergotherapie kann helfen bei:

  • Einschränkungen in der Ausführung von Aktivitäten des täglichen Lebens (Ankleiden, Kochen, Schreiben, Freizeitgestaltung etc.)
  • Einschränkungen in der Grob- und Feinmotorik
  • Einschränkungen von Sensibilität und Wahrnehmung
  • Reduzierter Handkraft
  • Einschränkungen in Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer, Gedächtnis, Reaktion oder räumlicher Orientierung
  • Einschränkungen von Handlungsplanung und Organisation

 

Therapieangebote:

  • Üben alltagspraktischer Aktivitäten
  • Hilfsmittelabklärung und Adaption
  • Motorisch-Funktionelles Training
  • Spiegeltherapie
  • Kognitives Training/Hirnleistungstraining
  • Domizilbehandlungen
  • Mobilitätstraining (im Verkehr)

Ergotherapie in der Neurologie

Eine neurologische Erkrankung wie bspw. ein Hirninfarkt oder Hirntrauma reißt die Betroffenen schlagartig aus dem persönlichen Alltag, vermeintlich selbstverständliche Tätigkeiten wie das ankleiden oder eine Mahlzeit zubereiten können zur Belastung werden.

Das Hauptziel der Ergotherapie in der Neurologie ist es, Menschen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Hirntumor usw. zu befähigen, für sie bedeutungsvolle und zweckdienliche Aktivitäten des täglichen Lebens wieder auszuführen. Sie werden dadurch unterstützt, in ihren persönlichen Alltag zurück zu kehren.

Ziel der Behandlungen ist dabei immer die grösstmögliche Selbständigkeit und Teilhabe in Beruf, Schule, Haushalt, Freizeit, der Körperpflege, Essen,

Fortbewegung und der Mobilität. Das Wiedererlangen von beeinträchtigten Funktionen sowie der Erhalt von vorhandenen Funktionen, zum Beispiel bei fortschreitenden Erkrankungen, sind dabei wesentlich. Zudem werden nach Bedarf Grob- und Feinmotorik, Sensibilität, Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen, Orientierungsfähigkeit, Konzentration und Ausdauer gefördert.

Ihre Ansprechpartnerin für Ergotherapie